Hintergrundwelle

IPS e.max - ein System für allerhöchste ästhetische Ansprüche

Durch dieses System bieten wir Ihnen eine bestechende ästhetische Versorgung, die zudem über eine hohe mechanische Stabilität verfügt. Je nach Indikation und benötigter Festigkeit wird das passende vollkeramische Material ausgewählt. 

  • hochästhetisches Lithium-Disilikat für Einzelzahn-Restaurationen
  • hochfestes Zirkoniumdioxid für weitspannige Brücken

Bei Kombinationsarbeiten (Lithium-Disilikat + Zirkoniumdioxid) profitieren Sie von einer einzigen Verblendkeramik.

Dadurch weisen die IPS e.max - Restaurationen die gleichen Abrasionseigenschaften und den gleichen Oberflächenglanz auf - und natürlich eine durchgehend exakte Farbübereinstimmung. Zudem besteht mit IPS e.max die Möglichkeit, Kronen und Brücken nicht nur adhäsiv zu befestigen, sondern auch selbstadhäsiv oder konventionell.

Profitieren auch Sie von diesem innovativen Keramiksystem, das in unserem Labor Verwendung findet.

Sprechen Sie uns einfach an!

Zurück